AV Unterrichtsarbeit

Ausbildungsvorbereitung

Die Ausbildungsvorbereitung ist ein Angebot für schulpflichtige Jugendliche ohne oder mit Hauptschul- bzw. Realschulabschluss bzw. gleichwertiger Qualifikation, die noch nicht in eine duale Berufsausbildung oder eine Berufsqualifikation (BQ) nach dem Hamburger Ausbildungsmodell eingetreten sind.

Die Ausbildungsvorbereitung wird an 20 beruflichen Schulen dual durchgeführt, d. h. die Jugendlichen bereiten sich in Betrieb und Schule auf Ausbildung vor. Durch den individuell gewählten betrieblichen Lernort ist die AV ein berufsfeldübergreifendes und kompetenzorientiertes Angebot. Die beruflichen Schulen kooperieren eng verzahnt mit Trägern und bieten eine Ganztagsbeschulung an.

Das Angebot der Ausbildungsvorbereitung (AV) ist bezirklich organisiert, d.h., für jede allgemeinbildende Schule ist festgelegt, zu welcher der 20 AV anbietenden beruflichen Schulen ihre Schüler/innen in die Ausbildungsvorbereitung gehen.

Abschluss

Im Rahmen der Ausbildungsvorbereitung wird durch erfolgreiche Teilnahme an der zentralen Prüfung der Abschluss der Berufsvorbereitungsschule (BVS) erreicht, der dem Hauptschulabschluss gleichwertig ist.
 

Ansprechpartner :

Kollegium GolombiewskiKlaus Golombiewski

Abteilungsleiter

phone  040/428 851 – 218

phone  0151/461 532 80

email  klaus.golombiewski@hibb.hamburg.de

 

Diese Seite drucken Diese Seite drucken

Staatliche Gewerbeschule Kraftfahrzeugtechnik