Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/in

Das Berufsbild
Die Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker sind Spezialisten für Unfallreparaturen und für Fahrzeuge nach Maß: Behindertenfahrzeuge mit Hebebühnen, gepanzerte Geldtransporter, rollende Imbissbuden oder Wohnmobile – Karosserie- und Fahrzeugbauer bauen für jeden Zweck das richtige Fahrzeug. Klar, dass sie auch Unfallschäden sauber reparieren. Die Arbeit an Karosserie und Fahrzeugrahmen erfordert viel Spezialwissen. Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker werden daher in einer der zwei Fachrichtungen ausgebildet:

  • Karosserieinstandhaltungstechnik
  • Karosserie- und Fahrzeugbautechnik

Berufliche Fähigkeiten
Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker

  • prüfen Fahrzeugrahmen, Karosserien und Aufbauten, halten sie instand und montieren z.B. Rahmenteile durch Schrauben und Schweißen
  • schließen mechanische, pneumatische und hydraulische sowie elektrische und elektronische Systeme und Anlagen an, stellen sie ein und prüfen sie
  • stellen Fehler und Störungen am Fahrzeug fest
  • prüfen, bearbeiten und schützen Oberflächen und bessern Lackschäden aus

Unterricht an unserer Schule
Unser erfahrenes Team bringt unsere Schüler

  • in einer 3 ½ jährigen Ausbildung
  • in 2-wöchigem, lernfeldorientiertem Blockunterricht
  • im Klassen- und Fachraum
  • im Lernfeldunterricht mit einem hohen Maß an Schülerselbsttätigkeit
  • auf der Basis betrieblicher Handlungsabläufe
  • unterstützt durch die Fächer Sprache und Kommunikation, Wirtschaft und Gesellschaft sowie Fachenglisch
  • verbunden mit Dokumentations- und Präsentationstechniken unter Einbeziehung der EDV
  • auf den aktuellen Stand der Technik und bereitet auf das Leben vor

Hinweis:
Informationen zur Weiterbildung  finden Sie unter folgenden Links:

Ansprechpartner:

Kollegium FassbenderDaniel Fassbender

Abteilungsleiter

phone  040/428 851 – 219

phone  0160/939 577 28

email  daniel.fassbender@prowim.de

 

Diese Seite drucken Diese Seite drucken

Staatliche Gewerbeschule Kraftfahrzeugtechnik