Gastschüler

Antrag auf Beschulung in Hamburg

Liegt Ihr Ausbildungsbetrieb nicht in Hamburg, können Sie bei uns als Gastschüler beschult werden. Dafür stellen Sie in dem Bundesland, in dem Ihr Ausbildungsbetrieb liegt, einen „Antrag auf Beschulung in Hamburg“. So gehen Sie vor:

Ausbildungsbetrieb liegt in Schleswig-Holstein:
Senden Sie einen formlosen „Antrag auf Beschulung in Hamburg“  an:

Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein
Referat 34 Berufsbildende Schulen
Brunswiker Straße 16-22
24105 Kiel

Dieser Antrag muss die Anschrift des Ausbildungsbetriebes, den Wohnort des Auszubildenden, den Ausbildungsberuf, eine Kopie des Ausbildungsvertrages und die Anschrift unserer Schule enthalten.

 

Ausbildungsbetrieb liegt in Niedersachsen:

Verwenden Sie bitte das unten stehende Formular „Gastschueler_Antrag Beschulung Hamburg NI„.

Für weitergehende Fragen steht Ihnen auch Frau Weißenborn zur Verfügung.

phone 040/428 63-32 53
Fax: 040/428 63-40 33

 

Ausbildungsbetrieb liegt in einem anderen Bundesland:

Wenden Sie sich bitte an  Frau Prieto-Aguiar
phone  040/428 63-20 39
Fax: 040/428 63-40 33

Ausnahme:

Auszubildende Zweiradmechaniker, Fahrradmonteure, Fachkräfte im Fahrbetrieb und Verfahrensmechaniker für Beschichtungstechnik können ohne o. g. Antrag an unserer Berufsschule aufgenommen werden, wenn der Ausbildungsbetrieb in Schleswig-Holstein liegt.

 

Diese Seite drucken Diese Seite drucken

Berufliche Schule Fahrzeugtechnik